Mohn-Kartoffelknödel

Mohn-Kartoffelknödel

Leckere Knödel aus Kartoffelteig gemacht mit einer Hülle aus Mohn und Puderzucker.

Ein Rezept aus Omas Mehlspeisküche das man leicht zubereiten kann.

Mohn-Kartoffelknödel

Mohn-Kartoffelknödel

Zutaten für 4 bis 6 Portionen:
1 kg mehlige Kartoffeln
2 Packungen Vanille Puddingpulver
100 g Butter
200 g gemahlener Mohn
1 Ei
1 Prise Salz
1 Tl Puderzucker (Staubzucker)zum Bestreuen

Zubereitung der Mohn-Kartoffelknödel:

Die Kartoffeln in einem Kochtopf 20 Minuten kochen. Dann schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Das Puddingpulver auf die gepressten Kartoffeln streuen, Ei und Salz sowie die 50 g von der Butter dazugeben und ordentlich durchkneten.
In der Zwischenzeit Wasser in einem weiteren Kochtopf zum Kochen bringen und salzen.
Aus dem Teig kleine Knödeln formen.
In einer Pfanne die restliche Butter erhitzen und den Mohn kurz anrösten.
Die Kartoffelknödel im kochenden Wasser kurz aufwallen lassen, herausnehmen und abtropfen lassen. Dann im Mohn wälzen und mit Staubzucker bestreuen.
Gut dazu passt ein Fruchtspiegel.

Omas beste Knödel (Klöße) Rezepte
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*