Kartoffelknödel Auflauf

Kartoffelknödel Auflauf

In Omas Kartoffelknödel Auflauf fühlen sich die kleinen Kartoffelklößchen rundum wohl. Köstlich cremig und herzhaft würzig ist dieser Knödelauflauf.

Kartoffelknödel Auflauf

Kartoffelknödel Auflauf

Zutaten für 6 Portionen

Zutaten für die Kartoffelknödel:
500 g mehlige Kartoffel 60 Cent
1 Ei 20 Cent
2 El Mehl 5 Cent
3 El Grieß 10 Cent
2 EL zerlassene Butter 15 Cent
1/2 El Salz

Zutaten für den Auflauf:
100 g Speck 1 Euro
100 g Champignons 80 Cent
1 kleine Zucchini 1 Euro
3 Eier 60 Cent
150 ml Schlagsahne 35 Cent
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Kartoffelknödel:

In einem Kochtopf die Kartoffel 20 Minuten kochen. Danach etwas auskühlen lassen, schälen und passieren.

In einer großen Rührschüssel alle Zutaten vermischen, die passierten Kartoffel dazu und das Ganze zu einem Teig verarbeiten. Den Kartoffelteig 30 Minuten rasten lassen, Damit wird der Teig fester und lässt sich leichter formen.

Den Kartoffelteig dann zu einer Rolle formen und 8 gleichmäßige Stücke abschneiden. Diese zu Knödeln formen (am leichtesten geht es mit bemehlten Händen).

In einem Kochtopf mit Salzwasser ziehen lassen (nicht kochen). Zu Beginn der Kochzeit die Knödel vom Topfboden leicht mit einem Kochlöffel lösen, um ein Festkleben zu verhindern. Die Knödel sind fertig, wenn sie an die Wasseroberfläche kommen.

Zubereitung des Auflauf:

Die Kartoffelknödel in eine Auflaufform geben.

Den Speck in kleine Stücke schneiden. Champignons putzen und in kleine Stücke schneiden. Zucchini schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Ganze zwischen den Knödeln verteilen. In einer Rührschüssel die Eier und die Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Diese Mischung über die Knödel gießen. Kartoffelknödel Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200° C 25 bis 30 Minuten backen, bis die Masse gestockt ist. Kartoffelknödel Auflauf servieren und einfach nur genießen.

Preis pro Person ~0,81 Euro
Nährwerte pro Person: 253 kcal
1077 kj
11,5 g Eiweiß/Protein
13 g Fett
20,8 g verwertbare Kohlenhydrate

Omas beste Kartoffelaufläufe
Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*