Gebackene Holunderblüten

Gebackene Holunderblüten

Wer gebackene Holunderblüten von Oma einmal gegessen hat, der wird sie nie vergessen. Hier Omas Rezept für Kindheitserinnerungen.

Gebackene Holunderblüten

Gebackene Holunderblüten

Zutaten:
150 g Mehl
1 El Zucker
1 Prise Salz
1 El Öl
125 ml Milch
2 Eier
8 kleinere Holunderblüten noch nicht ganz abgeblühte mit Stengel
500 g Öl
2 El Puderzucker (Staubzucker)
etwas Zimt

Zubereitung:

Einen flüssigen Backteig in einer Schüssel aus Mehl, Zucker, Salz, Öl, Milch und Eiern zubereiten.
Dann die Holunderblüten öfters kurz durch lauwarmes Wasser ziehen (nicht einweichen) und abtropfen lassen, bis sie ganz trocken sind.
Die Hollunderblüten durch den Backteig ziehen und in heißem Öl goldbraun ausbacken.
Mit Zimtzucker bestreuen und noch heiß servieren.

Leckere Snacks für Zwischendurch
Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*