Omas Geheimrezept für Salzburger Nockerl

Omas Geheimrezept für Salzburger Nockerl

Eine Süßspeisen Spezialität aus Österreich mit Omas Geheimrezept für Salzburger Nockerl! Viele trauen sich nicht Salzburger Nockerl zu machen, da den meisten diese Mehlspeise zusammen fällt. Mit Omas Rezept gelingen sie sicher.

Omas Geheimrezept für Salzburger Nockerl

Omas Geheimrezept für Salzburger Nockerl

Zutaten für 4 Portionen:
7 Eiweiß
80 g Kristallzucker
2 Eidotter
30 g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
1 El Butter zum Einfetten
1 El Puderzucker (Staubzucker) zum Bestäuben

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Das Backrohr auf 200° C vorheizen.

Die Eier von Eiweiß und Eigelb sauber trennen, damit kein Eigelb im Eiklar enthalten ist.
In einer Schüssel das Eiweiß mit einem Handrührer steif schlagen und dabei den Kristallzucker einrieseln lassen.
In einer zweiten Schüssel die Eidotter mit dem Vanillezucker verquirlen und vorsichtig unter den Eischnee heben.
Dann langsam das Mehl unterrühren.
Mit Butter die kleinen Auflaufformen einfetten.
Den Teig pyramidenförmig in die Förmchen streichen und im Backrohr für ca. 10 Minuten backen, bis sie schön goldbraun sind. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Natürlich kann man auch eine große Auflaufform verwenden.

Aus den übrig gebliebenen Eidottern kann man Schokokipferl machen.

Preis für 1 Salzburger Nockerl ~90 Cent
Nährwerte pro Person: 252 kcal
6,5 g Eiweiß/Protein
18 g Fett
16 g verwertbare Kohlenhydrate

Omas Mehlspeisenküche
« 1 von 2 »
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*