Große Neujahrsbrezel

Große Neujahrsbrezel 🥰🤩😁😋

🥨*Große Neujahrsbrezel sind ein Traditionsgebäck zum Neujahr, welches Susanne Keller im Schwabenland kennengelernt hat🥨

Die Neujahrsbrezeln werden aus Hefeteig geformt. Sie werden mit Eigelb bestrichen und bekommen so einen schönen goldenen Glanz.

Große Neujahrsbrezel sind ein Traditionsgebäck zum Neujahr
Große Neujahrsbrezel

Bild und Rezept von Susanne Keller

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten für den Teig:
✨️500 g Mehl (Weizenmehl Typ 405 hatte ich)
✨️1/2 Würfel frische Hefe, oder 1 Pck. Trockenhefe
✨️125 ml Milch handwarm
✨️150 g Butter geschmolzen und noch höchstens handwarm
✨️2 Eier Gr. M Zimmertemperatur
✨️3 El Zucker
✨️1/2 Tl Salz
✨️Mehl für die Hände
Außerdem:
✨️1 Eigelb
✨️2 El Milch
✨️Hagelzucker

Zubereitung:

Gebt Mehl und Salz in eine Rührschüssel und vermischt es miteinander.
Handwarme Milch mit Zucker mischen und die Hefe darin auflösen. Zum Mehl dazugeben.
Flüssige Butter und Eier ebenfalls dazugeben.
Nun einen weichen, geschmeidigen aber nicht mehr klebrigen Teig kneten.
Mindestens 8 Minuten kneten. *Ich mache das in einer Küchenmaschine
Kurz mit bemehlten Händen zu einer glatten Kugel formen und dann für ca. 1,5 Stunden abgedeckt ruhen lassen, bis sich der Teig etwa verdoppelt hat.
Anschließend erneut kurz durchkneten und in 3 gleichgroße Portionen einteilen.
Aus jeder Portion eine Kugel formen und diese mit bemehlten Händen zu je einem langen Strang rollen.
Diese 3 Stränge dann nebeneinander legen und zu einem Zopf flechten.
Dann den geflochtenen Zopf zu einer Brezel formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Deckt ihn dann mit einem Tuch ab und lasst ihn für weitere 30 Minuten gehen.
Heizt den Backofen auf 170° C Ober-Unterhitze vor.
Verquirlt das Eigelb mit der Milch und bestreicht den Zopf vor dem Backen damit.
Und bestreut ihn mit Hagelzucker.
Eine hitzefeste Schale mit Wasser auf den Backofenboden stellen.
🔖*verbessert die Phase des Aufgehens im Backofen.
Nun auf mittlerer Einschubhöhe für circa 30 Minuten backen bis der Brezelzopf goldbraun ist.

Ähnliche Rezepte:

So eine luftige Focaccia bekommst du nur, wenn du den Teig langsam ohne kneten und kalt für mindestens 24 Stunden im Kühlschrank gehen lässt! Wie sagt man so schön: Gutes Ding braucht Weile!

Luftige Focaccia

Fluffige Struwen

Struwen sind Hefepfannkuchen, die vor allem im Münsterland, aber auch in Gegenden des Niederrheins traditionell am Karfreitag gegessen werden.

Fluffige Struwen

Unser beliebtes Rezept für Focaccia mit Rosmarin und Olivenöl. Italiens Hefefladen mit Rosmarinwürze. Am besten lauwarm genießen!

Focaccia mit Rosmarin

Die außen knusprigen und innen fluffigen Sesamringe werden in Griechenland auf der Straße von fahrbaren Wägelchen aus verkauft. Wir machen sie uns zu Hause selber.

Sesamringe

Oma Dragas Schmalzgebäck geht schnell und ist sehr preiswert. Draga hat sie mit Marmelade und Nutella gefüllt.

Schmalzgebäck

Diesmal gibt es bei altes Olga Toast Röllchen mit Mini Salami und Käse (und eins mit Ovomaltine chrunchy passend zur KAFFEEZEIT)

Toast Röllchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*