Nudeln mit Paniermehl

Nudeln mit Paniermehl

Ein gutes Rezept, wenn es billig sein soll und schnell gehen muss sind Nudeln mit Paniermehl. Und das absolute Lieblingsessen der Kinder und Enkelkinder von unserer Oma. Wenn Nudeln vom Vortag übrig geblieben sind kann man diese als Resteverwertung verwenden.

das absolute Lieblingsessen der Kinder
Nudeln mit Paniermehl

Zutaten für 4 Personen:
600 g Nudeln (vorzugsweise Makkaroni) 60 Cent
150 g Paniermehl (Semmelbrösel) 15 Cent
3 El Butter 15 Cent

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

Nudeln in einem Topf mit kochenden Salzwasser kochen (ca.8 Minuten), kurz bevor sie fertig sind die Butter in einer Pfanne schmelzen und das Paniermehl leicht braun werden lassen.
Die Nudeln in einem Abtropfsieb abtropfen, auf einem Teller servieren und mit dem Paniermehl bestreuen.

Als kleiner Junge haben wir das immer von unserer Oma bekommen.

Bevor Oma die Makkaroni in die Pfanne gab, stahl ich immer ein paar um sie „einzuatmen“, bis sie im Mund verschwunden waren.

Dazu schmeckt Apfelmus oder anderes eingekochtes Obst.

Apfelmus
Apfelmus

Preis pro Person ~0,22 Euro
Nährwerte pro Person: 730 kcal
20 g Eiweiß/Protein
14,5 g Fett
127 g verwertbare Kohlenhydrate

Omas leckere Nudelgerichte
« von5 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*