Marmor Marillenkuchen

flaumiger Marmor Marillenkuchen

Zutaten:

Das könnte Sie auch interessieren!
flaumiger Marmor Marillenkuchen

flaumiger Marmor Marillenkuchen

5 Eier
120 g Zucker zum Schnee schlagen
100 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
180 g Butter
350 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
80 g Kochschokolade
1/2 kg Marillen
etwas Staubzucker (Puderzucker) zum bestäuben

benötigte Küchengeräte:

Handrührer, Rührschüssel Set, Kuchenform

 Zubereitung des Marmor Marillenkuchen:

Die Eier vom Eiklar und Dotter trennen. Das Eiklar mit 120 g Zucker mit einem Handrührer in einer Rührschüssel zu Schnee schlagen. Den Dotter mit der Butter, 100 g Zucker und einer Packung Vanillezucker in einer zweiten Rührschüssel schaumig rühren. Das Mehl mit einer halben Packung Backpulver versieben und abwechselnd mit dem Eischnee unter die Dottermasse heben. Ein Drittel des Teiges in eine dritte Rührschüssel geben und mit erweichter Kochschokolade verrühren.

Jetzt in eine Kuchenform Backpapier auslegen und die helle Masse gleichmäßig darauf verteilen. Anschliessend die Schokomasse auch gleichmäßig über die helle Masse gießen.

Die Marillen waschen, in die Hälfte schneiden, entkernen und den Teig damit belegen.

Den Marmor Marillenkuchen in ein auf 170° vorgeheiztes Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen.

Marmor Marillenkuchen

Marmor Marillenkuchen

Den fertigen marmorierten Marillenkuchen mit Puderzucker bestäuben und mit einer Tasse Kaffee einfach nur genießen.

Tipp: Probieren Sie einmal diesen leckeren Marmor Marillenkuchen mit 180 g Weißmehl und 170 g Dinkelvollmehl um diesen noch geschmackiger zu machen.

Übrigens, der schaumige, geschmackige Kaffee wurde mit der günstigen Petra Kaffeepadmaschine gemacht.

Petra Kaffeepadmaschine

Petra Kaffeepadmaschine

Ein ähnlicher Kuchen, nur zu einer anderen Jahreszeit gemacht ist der Kirschkuchen.

hier eine Liste aller Süßspeisen von Omas Mehlspeisen Rezepte:

Kekse und Kuchen selber backen
gebackene Mäuse
Crepes-Schokobananen
Marmorgugelhupf
Bananen Nuss Gugelhupf
Dampfnudeln mit Vanillesauce
Haselnuss Croissants
Kaiserschmarrn
Scheiterhaufen/Ofenschlupfer
Erdbeeren-Marillenknödel
Grießschmarren
Äpfel im Schlafrock
Zwetschgenkuchen
Topfenteig Nussstrudel
Topfenteig Mohnstrudel
Heidelbeerkuchen
Kirschenkuchen
Marillenkuchen
Marillenknoedel
Nussnudeln
Bananencremeschnitten
Vanillecremeschnitten
Mohnnudeln
Erdbeer Joghurt Torte
Apfel Vanille Auflauf
Bananen Quark Auflauf
Erdbeer Bananen Nutella Rollups
Palatschinken
Pfannkuchen
versunkene Kirschen
Quarkkeulchen
Himbeerkuchen
Schoko Marillenkuchen

 

 

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*