Schweizer Rösti

Schweizer Rösti

Das Rezept für Schweizer Rösti ist eigentlich das gleiche wie für Kartoffelpuffer, auch im Geschmack gibt es kaum Unterschiede. Aber beide sind knusprig gut!

Schweizer Rösti

Schweizer Rösti

Zutaten für 2 bis 3 Personen:
1 kg Kartoffeln 1 Euro
2 El Butterschmalz oder Öl 30 Cent
50 g Alpenzeller 50 Cent

Salz

Zwei neue Taschenbücher von Omas 1 Euro Rezepte sin im Handel erhältlich. Mit Brotbacken wie zu Omas Zeiten und Plätzchen und Kekse für Weihnachten:


Zubereitung:

Kartoffeln schälen und raspeln.

In einer großen beschichteten Pfanne 1 El Butterschmalz schmelzen und die geraspelten Kartoffeln hineingeben. Salzen und unter gelegentlichen Rühren ca. 15 Minuten braten. Dabei mit einem Deckel zudecken und einen Spalt offen lassen.

Danach den Käse untermischen, 1 El Butterschmalz dazu geben und die Kartoffelmasse zu einem gleichmäßigen Fladen formen. Den Fladen dann flach drücken.

Den Rösti ohne Deckel braten bis die Unterseite schön goldbraun und knusprig ist. Wenden und die zweite Seite ebenfalls goldbraun braten.

Tipp für das Wenden: Einen flachen Teller auf den Rösti legen, festhalten und schnell mit der Pfanne umdrehen. Dann den Rösti wieder zurück in die Pfanne geben.

Preis pro Person ~0,60 Euro
Nährwerte pro Person: 375 kcal
10,9 g Eiweiß/Protein
10 g Fett
56,6 g verwertbare Kohlenhydrate

Omas Kartoffelpuffer, Reibekuchen und Rösti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*