Brotauflauf aus altbackenen Brot

Brotauflauf aus altbackenen Brot

Eine wunderbarer Brotauflauf aus altbackenen Brot wird aus diesem Rezept gebacken. Ist eine tolle Abwechslung und schmeckt hervorragend.

Eigentlich ist altbackenes Brot keine schöne Sache. Trockenes Inneres und eine steinharte Kruste machen es oft zu einem Fall für den Müll. Das muss und kann es aber nicht sein. Für altbackenes Brot gibt es jede Menge leckere Rezepte, wie dieses hier.

Brotauflauf aus altbackenen Brot

Wer kein altbackenes Brot hat kann auch Weißbrot verwenden. Dieses aber am Vortag klein würfeln und stehen lassen.

Zutaten:
750 g altbackenes Brot in Würfel geschnitten
200 g Knollensellerie
250 ml Milch
200 g Crème Fraiche
4 Eier
2 El Öl
1 Prise Muskat
1 El Thymian, Oregano und Rosmarin
Salz und Pfeffer
1 El Butter zum Einfetten

Zubereitung:

Das Brot in kleine Würfel schneiden. Den Sellerie schälen und auch in klein würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen und Sellerie darin ca. 10 Minuten lang anbraten.

Das Backrohr auf 200° C vorheizen.

In einer Schüssel die Milch mit der Crème Fraiche und den Eiern verrühren und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

Eine Auflaufform einfetten, die Brotwürfel und den Sellerie einfüllen, die Milch-Mischung darüber gießen und mit den Gewürzen bestreuen.

Im aufgeheizten Backrohr ca. 35 Minuten backen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*