Böhmische Powidltascherl

Böhmische Powidltascherl

Das perfekte Böhmische Powidltascherl Rezept mit einfacher Schritt-für-Schritt-Anleitung. Ein Klassiker der böhmischen und österreichischen Küche, unglaublich lecker mit diesem Mantel aus Zuckerbrösel und Zimt.

Böhmische Powidltascherl

Böhmische Powidltascherl

Zutaten für 4 Personen:
150 g Mehl 15 Cent
1 Ei 20 Cent
3 El Milch 10 Cent
Prise Salz
Mehl zum Ausrollen
150 g Pflaumenmus (Powidl) 50 Cent
1 Eiweiß 20 Cent
50 g Butter 40 Cent
20 g Zucker 2 Cent
40 g Paniermehl (Brösel) 4 Cent
1 Tl Zimt 2 Cent

2 El Puderzucker zum Bestäuben 10 Cent

Zubereitung:

In einer Rührschüssel Mehl, Ei, Milch und etwas Salz zu einem glatten festen Teig kneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem runden Ausstecher ausstechen.
In die Mitte jedes Teigstückes 1 El Pflaumenmus geben. Die Ränder mit Eiweiß bestreichen, zusammen klappen und mit den Fingerspitzen gut andrücken.
In einem Kochtopf mit schwach kochenden Wasser die Powidltascherl ca. 5 Minuten kochen bis sie oben aufschwimmen. Mit einem Schaumlöffel heraus nehmen.
In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen und Paniermehl mit Zimt und Zucker vermischen. Die Brösel goldgelb rösten.

Jetzt die abgetropften Powidltascherl in die gerösteten Brösel legen und wenden.
Die Powidltascherl anrichten und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Preis pro Person ~0,43 Euro
Nährwerte pro Person: 338 kcal
7,8 g Eiweiß/Protein
5,1 g Fett
62,8 g verwertbare Kohlenhydrate

Omas Mehlspeisenküche
« 1 von 2 »

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*