Vogelheu

Vogelheu

Letztens war ich zu Besuch bei Schweizer Verwandten auf einem Bauernhof. Am Abend machte uns deren Oma eine Schweizer Spezialität. Zuerst war ich recht stutzig was da serviert wurde. Oma erklärte uns das dieses Vogelheu früher sehr oft in der Schweiz gemacht wurde. Überhaupt bei den ärmeren Bauern. Milch, Mehl und Brot war immer im Haus. Also wurde daraus dieses berühmte Vogelheu gemacht. Das ist eine Mischung aus einem Brot-und Apfelschmarren.

Das könnte Sie auch interessieren!

Ein Rezept aus der Kategorie Resteverwertung. Man kann für das Vogelheu Brotreste verwenden.

Vogelheu

Vogelheu

Zutaten für 4 Personen:
250 g Weissbrot oder Brotreste
25 g Butter
2 Äpfel
1 El Zucker

6 Eier
200 ml Milch
2 El Zucker
Zimtzucker Gemisch zum Bestreuen

benötigte Küchengeräte:

Zubereitung des Vogelheu:

Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Das Brot in kleine Würfel schneiden.

In einer Pfanne mit Butter das Brot hellbraun rösten. Die Apfelscheiben dazugeben und  mitrösten. 1 El Zucker darunter mischen.

In einer Rührschüssel Eier, Milch und 2 El Zucker verrühren und in die Pfanne über das Brot und Apfelgemisch gießen. Jetzt die Hitze reduzieren und unter Rühren stocken lassen.

Das Vogelheu auf Tellern anrichten und mit dem Zimtzucker Gemisch bestreuen.

Statt Äpfel können auch Birnen verwendet werden. Schmeckt fast noch leckerer.

Tipp: Wer keine wirklich große Pfanne hat macht für diese Menge am besten das Gericht zwei mal.

Ersetzen Sie täglich 1 Mahlzeit durch einen Slim System Eiweiß Body Shake für Ihr Wohlbefinden und Ihre Figur wird es Ihnen danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*