Mini Croissants

Mini Croissants

Die flaumigen Mini Croissants werden aus Mehl, Zucker, Milch, Butter, Öl und Hefe gemacht. Eignen sich perfekt zum Füllen mit Marmelade, Schokolade, Nutella. Aber auch herzhaftes kann man damit befüllen.

Mini Croissants
Mini Croissants

Omas 1 Euro Rezepte gibt es jetzt auch als Taschenbuch und auch für Kindle:

Zutaten für ca. 48 Stück:
500 g Mehl
200 ml Wasser
50 ml lauwarme Milch
50 ml Öl
15 g Salz
5 g Zucker
10 g Hefe

Zubereitung:

In einer Schüssel die Hefe unter Zugabe von 5 g Zucker in der lauwarmen Milch aufgehen lassen.

Danach Mehl, Wasser, Öl und Salz dazu geben. Mindestens 10 Minuten lang zu einem glatten Teig kneten bis er sich vom Schüsselrand löst.
Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Nach der Ruhezeit den Teig in 3 gleichgroße Teile teilen und auf der bemehlten Arbeitsfläche 3 Kreise ausrollen mit ca. 28 cm Durchmesser. Mit einem Torteneinteiler 16 Dreiecke ausstechen. Die Dreiecke von der kürzeren Seite einrollen und kleine Croissants formen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und noch einmal 15 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 200° C vorheizen.

Dann die Croissants noch mit Milch bepinseln und im aufgeheizten Backrohr für ca. 10 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Danach aus dem Ofen holen und noch einmal mit reichlich Milch besprühen, dadurch bleiben sie schön weich.

Die Produkte, die wir in der Küche verwenden, findest du hier: Lieblings-Küchenutensilien.

Möchtest du unserer Facebook-Gruppe beitreten, in der jeden Tag viele leckere und einfache Rezepte geteilt werden?

die besten Germteig (Hefeteig) Rezepte
« von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*