Grundrezept für Brandteig

Grundrezept für Brandteig

Profiteroles

Profiteroles

Brandteig gelingt eigentlich ganz einfach wenn man einige Tipps und Tricks beherzigt. Hier gibt des das Grundrezept für Brandteig.

Zutaten für das Grundrezept für Brandteig:

250 ml Milch
60 g Butter
Abrieb einer Zitronenschale
200 g Mehl
4 Eier
1 Prise Salz

Zubereitung des Brandteig:

Die Milch mit Butter, einer Prise Salz und den Abrieb einer Zitronenschale in einem Topf aufkochen. Das Mehl auf einmal dazu schütten und gleich glatt rühren. Die Masse unter kräftigem Rühren so lange „abbrennen“, bis sich daraus ein Kloß bildet und der Topfboden mit einer weißen Haut überzogen ist.

Den Topf vom Herd nehmen, die Eier verquirlen, und in kleinen Portionen zum Teig geben, dabei mit einem Handrührer mit Knethaken den Brandteig kneten. Den Teig anschließend so lange rühren, bis er richtig geschmeidig ist.

Jetzt ist der Brandteig bereit zur Weiterverarbeitung. Brandteig Rezepte gibt es für Windbeutel, für Profiteroles, Éclairs oder Spritzkuchen. Den Brandteig kann man auch für Tortenböden oder als knusprige Teighülle für Erdbeerknödel verwendet werden.

Grundrezepte für Hefeteig, Quark Öl Teig, Biskuit, Mürbeteig, und für Germteig.

In Omas Backstube erfährt Ihr alles über das Mehl und welches Mehl für welche Mehlspeisen Rezepte verwendet wird.

Küchen Guide

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*