Quarkbällchen wie vom Bäcker

Quarkbällchen wie vom Bäcker

Quarkbällchen wie vom Bäcker nach Omas Rezept schnell gemacht, ca. 40 Stück für nur Euro 4,50.-. Außen knusprig, innen luftig, und ganz schnell vernascht. Unsere Familie liebt diese kleinen, zuckersüßen Bällchen aus einem Quarkteig zubereitet!

Die waren echt lecker….

Quarkbällchen wie vom Bäcker

Quarkbällchen wie vom Bäcker

Zutaten:
500 g Mehl 50 Cent
500 g Quark, fettarm 1,50 Euro
250 g Zucker 25 Cent
4 Eier 80 Cent
1 Päckchen Vanillezucker 10 Cent
1 Päckchen Backpulver 10 Cent
Prise Salz

2 El Puderzucker zum Bestäuben 5 Cent
1 l Rapsöl zum Fritieren 1,20 Euro

benötigte Küchengeräte:

GroßraumpfanneRührschüsselHandrührerBratenthermometer

Zubereitung:

In einer Rührschüssel Eier und Zucker ein paar Minuten schaumig schlagen. Alle anderen Zutaten einrühren und mit einem Handrührer verrühren. Nicht zu lange mixen!
Mit leicht bemehlten Händen aus dem Teig kleine Kugeln formen (sie gehen beim Ausbacken noch auf).

Das Öl in einer Großraumpfanne erhitzen (die ideale Temperatur wäre 150° Celsius – das kann man mit einem Bratenthermometer messen). Wenn kleine Bläschen sichtbar werden (das ist das Zeichen das das Öl die richtige Temperatur hat) Bällchen für 4 bis 5 Minuten hinein geben. Falls die Bällchen sich nicht von alleine umdrehen mit einem Holzlöffel nachhelfen. Das Öl nicht zu heiß werden lassen denn sonst werden die Quarkbällchen innen nicht ganz durch und außen leicht verkohlt.

Mit einem Schaumlöffel heraus nehmen und auf einer Küchenrolle entfetten.

Mit Puderzucker bestäubt servieren. Warm schmecken sie am besten.

Preis für 1 Quarkbällchen ~0,11 Euro
Nährwerte für 1 Quarkbällchen: 103 kcal
3 g Eiweiß/Protein
2,4 g Fett
16,5 g verwertbare Kohlenhydrate

Omas Mehlspeisenküche
« 1 von 2 »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*