Grundrezept für Fleischbrühe

Grundrezept für Fleischbrühe

Das Grundrezept für Fleischbrühe kann universell eingesetzt werden. Auch kann man das Fleisch sehr gut weiterverarbeiten.

Grundrezept für Fleischbrühe

Grundrezept für Fleischbrühe

Zutaten für 1,75 l Fleischbrühe:

1 kg Rindermarkknochen in 7 bis 8 cm große Stücke gehackt
650 g Rinderschmorfleisch am Stück
3 Liter Wasser
4 Gewürznelken
2 Selleriestangen
2 Zwiebeln
6 schwarze Pfefferkörner
1 Kräutersträußchen

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zubereitung:

In einen großen Kochtopf die Knochen hinein geben und das Fleisch darauf legen. Das Wasser hineingießen und langsam aufkochen. Ab und zu mit einer Schöpfkelle den Schaum abschöpfen. Sonst wird die Suppe trüb.

Die Zwiebel schälen und in der Mitte auseinander schneiden. Je eine Gewürznelke in jede Zwiebelhälfte drücken und mit Sellerie, Pfefferkörner und dem Kräutersträußchen in den Kochtopf geben. Den Kochtopf halb zudecken und die Brühe 3 Stunden köcheln lassen.

Die Brühe durch ein Sieb in eine Schüssel  abgießen und auskühlen lassen. Dann abgedeckt in den Kühlschrank geben. Das ausgehärtete Fett vor der Weiterverwendung abnehmen.

Das Fleisch kann man sehr gut weiter verarbeiten.

Omas gesunde Suppenrezepte
« 1 von 2 »
Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*