Himmlischer Rahmgyros

Himmlischer Rahmgyros

Gyros ist ja schon eine leckere Angelegenheit aber habt ihr das ganze mal versucht mit einer Rahmsauce zu machen? Angi Bieneck hat diese Rezeptidee von ihrer Schwiegermutter übernommen. Jedes mal wenn unser Metzger nun sein Gyros im Angebot hat tropft bei meinen Männern schon der Zahn. Es ist aber auch lecker und man ist danach pappensatt.

Himmlischer Rahmgyros

Himmlischer Rahmgyros

Foto von Angi Bieneck

Zutaten:
1 kg Schwein oder Hähnchen Geschnetzeltes
Gyros Marinade
2 El Butter
2 kleingehackte Zwiebel
300 ml Sahne

Zubereitung:

1 kg Schwein oder Hähnchen Geschnetzeltes eingelegt in Gyros Marinade (ich persönlich bevorzuge in dem Fall wirklich meinen Metzger der dieses: a) ohne Zwiebeln verkauft so hat man wirklich nur Fleisch und b) man nach dem Braten auch wirklich noch die Menge Fleisch in der Pfanne ist wie man hineingetan hat es geht aber auch mit Tk Gyros oder günstigeres) in einer großen Pfanne mit heißem Öl und 2 El Butter portionsweise braten. Aber das gebratene nicht herausnehmen sondern immer wieder untermengen. Da kann schon mal 20 Minuten dauern, aber glaubt mir das lohnt sich. Nun 2 kleingehackte Zwiebel zugeben und solange mit braten bis auch sie braun sind. Nun die Temperatur zwischen kleiner und mittleren Hitze stellen. Jetzt pö a Pö immer wieder Sahne zugeben und rührend sämig werden lassen. Ihr werdet sehen das passiert von ganz alleine und ihr habt eine wundervolle Sauce zu dem Fleisch. Wir müssen noch nicht einmal mehr nachwürzen.
Wir essen dazu gerne Spätzle oder Klöße. Man kann aber auch einfach andere Beilagen die einem schmecken dazu reichen.

Alles aus einem Topf - One Pot Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*