Kichererbsen Curry

Kichererbsen Curry

Lust auf ein schnelles Rezept mit einem cremigen und würzigen Geschmack? Dann ist das vegetarische Kichererbsen Curry mit Kokosmilch jetzt genau das richtige.

Kichererbsen Curry
Kichererbsen Curry

Omas 1 Euro Rezepte sind jetzt auch als Taschenbuch erhältlich. Stöbert in 60 günstigen Rezepten für die Resteverwertung, Eintöpfe, Aufläufe, leckeren Suppen und einiges mehr.

Zutaten für 4 Personen:
frischer Blattspinat (Simply Good Jungspinat)
2 Zwiebeln
60 g frischer Ingwer
1 rote Chilischote
2 El Butter
2 Tl mildes Currypulver
800 ml ungesüßte Kokosmilch
400 ml Gemüsebrühe
1 Dosen Kichererbsen (800 g)
4 El Rosinen
Salz
den Saft von 2 Limetten
4 El Röstzwiebeln

Zubereitung:

Den aufgetauten TK-Blattspinat ausdrücken. Zwiebeln, frischen, geschälten Ingwer und rote Chilischote fein würfeln.
In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und Zwiebeln, Ingwer und Chili ca. 4 Minuten dünsten. Mit mildem Currypulver bestäuben und kurz mit dünsten.
Dann die ungesüßte Kokosmilch und die Gemüsebrühe eingießen und aufkochen.
Spinat, abgespülte und abgetropfte Kichererbsen und Rosinen untermischen und 8 Minuten kochen.
Mit Salz und Limettensaft abschmecken. Mit Röstzwiebeln bestreut servieren. Dazu passt Basmati Reis.

Rezepte mit Reis und Gemüse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*