Pizzateig ohne Hefe zubereiten

Pizzateig ohne Hefe zubereiten

Wir machen heute eine Pizza Margarita mit einem Pizzateig ohne Hefe. Denn ein Pizzateig ohne Hefe ist sehr schnell gemacht. Ohne Hefe muss der Teig nicht gehen und er kann sofort verarbeitet werden.

Pizzateig ohne Hefe zubereiten

Pizzateig ohne Hefe zubereiten

Zutaten:
200 g Magerquark
4 El Milch
8 El Öl
1 Ei
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Tl Salz

Zubereitung:

In einer Schüssel Mehl und Backpulver vermischen. Dann Quark, Öl, Milch und Ei dazu und zu einem Teig verkneten.

Ruhig ordentlich durch kneten. Reicht für 1 großes Blech.

Mit diesen Zutaten könnt Ihr dann eine riesige Pizza Margarita machen:

Pizza Margarita

Pizza Margarita

Zutaten für Pizza Margarita:
400 g Tomaten
150 g Mozzarella
2 El Olivenöl
1 Tl getrockneter Thymian
1 Zehe gepresster Knoblauch
Eine Prise Salz und Pfeffer

100 g Hefe in Bayern abgefüllt

100 g Hefe in Bayern abgefüllt

Zubereitung:

Das Backrohr auf 250° C vorheizen.

Die Tomaten blanchieren, dann mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten mit 1 El Öl in einen Topf geben und bei starker Hitze ca. 5 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian nach Geschmack würzen. Dann den Knoblauch untermischen. Den Mozzarella in Scheiben schneiden. Den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
Anschließend das Backblech mit Öl bestreichen. Der ausgerollte Teig wird jetzt auf das  mit Öl bestrichene Backblech gelegt. Den Rand etwas dicker formen und mit etwas Öl  bestreichen.

Die Tomatensaucee auf dem Teig verteilen, mit Mozzarella belegen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Die Pizza im Backrohr 12 bis 15 Minuten backen, bis der Mozzarella zerlaufen und der Teig leicht gebräunt ist.

Omas Kochrezepte

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*