Kategorie: Mehlspeisen

Mehlspeisen Rezepte

Hier finden Sie billig hergestellte Mehlspeisen Rezepte die nicht nur lecker sind, sonder auch schnell und leicht zu herstellen sind.

Die besten Mehlspeisen Rezepte von unserer Oma

Klassische Mehlspeisen aus Omas Zeiten wie Marmorgugelhupf, Buchteln, gebackene Mäuse oder Äpfel im Schlafrock sind aus der deutschen und österreichischen Küche nicht wegzudenken. Von der Oma überlieferte Rezepte für Mehlspeisen werden hier an euch weitergegeben. Doch die moderne Zeit verlangt immer mehr nach kalorienarmen Mehlspeisen. Deshalb haben wir auch gesunde Nachspeisen Rezepte für euch, wie z.b. Topfennockerl oder Topfen Erdbeerknödel. Mehlspeisen Rezepte, werden auch Dessert genannt, sind Süßspeisen und werden sowohl als Hauptspeise aber auch als Nachspeise serviert. Zu diesen leckeren Rezepten zählen die bekannten Zwetschgenknödel, der Kaiserschmarrn, Buchteln, Pfannkuchen, Mohnnudeln aber auch alle Kuchen und Torten. Das wesentliche Merkmal der traditionellen österreichischen Mehlspeise ist daher nicht das Mehl, sondern dass sie fleischlos sind. Einige dieser Speisen enthalten gar kein Mehl. Ursprünglich waren sie auch nicht zwangsläufig süß, sondern konnten auch herzhaft sein. Der Begriff Mehlspeisen ist in österreichischen Kochbüchern seit dem 18. Jahrhundert belegt. Dazu zählten zunächst vor allem Schmarren, Strudel, Schmalzgebäck, Nocken und Nudeln. Da Knödel mit Obstfüllung früher aus Nudelteig zubereitet wurden, gehörten sie ebenfalls zu den Mehlspeisen. Weitere heute bekannte Mehlspeisen sind Dalken, Buchteln und Palatschinken.

Olivenölkuchen

Olivenöl statt Butter und einen Hauch Zitrone geben diesem Olivenölkuchen eine goldbraune Kruste, ein umwerfend saftiges Inneres und einen mediterranen Geschmack.

Olivenölkuchen

Zutaten:
300 ml Olivenöl
400 g Mehl
3 Eier
350 g Zucker
1 EL Vanillezucker
den Abrieb einer Zitronenschale
250 ml Milch
1 Päckchen Backpulver
1 El Butter zum einfetten
wer den Kuchen noch süßer haben will kann auch noch Puderzucker zum Bestäuben verwenden

Getagged mit: ,

Schokokipferl

Für die Weihnachtszeit sind diese feinen Schokokipferl eine Garantie dafür das der Keksteller nicht nur gut aussieht sondern auch super lecker ist. Und noch weitere köstliche Weihnachtsplätzchen für jeden Geschmack, die immer gelingen.

Schokokipferl

Zutaten für 2 Backbleche:
175 g weiche Butter
150 g Puderzucker (Staubzucker)
1/2 Päckchen Vanillezucker
3 Eidotter
225 g glattes Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
30 g Kakao

200 g Vollmilch Kuvertüre

benötigtes Küchengerät:

Spritzbeutel bei Amazon kaufen

Spritzbeutel bei Amazon kaufen

Zubereitung:

Den Ofen auf 170° C vorheizen und die Backbleche mit Back­papier belegen.

Getagged mit: ,

Kaiserschmarrn mit Apfelmus

Eine klassische Süßspeise der österreichischen Küche ist der Kaiserschmarrn mit Apfelmus. Süßes  Apfelmus trifft auf flaumig luftigen Pfannkuchenteig. Kein Wunder, dass der Kaiserschmarrn in Österreich so beliebt ist. Empfehlung von Omas 1 Euro Rezepte.

Kaiserschmarrn mit Apfelmus

Zutaten für 2 Personen:
2 Eier 40 Cent
60 g Weizenmehl 6 Cent
120 ml Milch 12 Cent
20 g Rosinen 8 Cent
20 g Butter 10 Cent
1 El Puderzucker 5 Cent
1/2 Tl Zimt 5 Cent
1 Prise Salz

Für Apfelmus:
2 Äpfel 40 Cent
1 Tl Zucker 5 Cent
Zimt

Getagged mit: ,

Souffle Pancake

Der perfekte Brunch – ein flauschiger Souffle Pancake mit luftigem Puderzucker. Jeder liebt Pfannkuchen. Sie sind einfach und schnell herzustellen und leicht gesüßt. Aber ob Sie es glauben oder nicht, es gibt etwas noch Besseres zum Frühstück: Ein luftiger Souffle Pfannkuchen.

Jeder in meiner Familie liebt es so sehr. Probieren Sie es jetzt!

Souffle Pancake

Zutaten:
100 g Mehl
30 g Kristallzucker
1 Päckchen Backpulver
1/2 Tl Salz
150 ml Milch
3 Eier
2 El Butter

Zubereitung:

Den Ofen auf 220° C vorheizen.

Die Eier von Eiweiß und Dotter trennen.

Getagged mit: ,

Crème Brûlée Käsekuchen

Das ist der beste Käsekuchen, den ich je gemacht habe, nämlich der Crème Brûlée Käsekuchen. Wollt Ihr 2 Desserts in einem? Dann los und ab in die Küche.

Crème Brûlée Käsekuchen

Zutaten:
400 g Doppelrahmfrischkäse,
275 g Kristallzucker,
250 g Magerquark
150 g Mehl
100 g Butter in kleine Stücke geschnitten
4 Eier
1/2 Päckchen Vanille Puddingpulver
2 El Butter und 2 El Mehl für das Backblech

benötigtes Küchengerät:

Springform quadratisch bei Amazon um Euro 19,99.-

Springform quadratisch bei Amazon um Euro 19,99.-

Zubereitung:

Den Ofen auf 180° C vorheizen.

Getagged mit:

Churros mit heißer Schokolade

Knuspriges Gebäck aus Spanien, mit unserem Churros Rezept kannst du das süße Gebäck ganz einfach selber machen. Am besten in heißer Schokolade getunkt.

Churros

Zutaten:
75 g Butter
250 ml Wasser
110 g Mehl
3 Eier
1 l Öl zum Frittieren
225 g Zucker
2 Tl Zimt
1 Prise Salz

Zutaten für die Schokosauce:
125 ml Wasser
125 g Zucker
100 g Kakao
Prise Salz

Zubereitung:

In einem Kochtopf die Butter in 250 ml Wasser und einer Prise Salz aufkochen. Mehl hinein sieben und mit einem Lochlöffel unterrühren. Die Hitze ausschalten und unter Rühren so lange auf der Heizplatte stehen lassen, bis sich der Teig als Kloß vom Boden löst. Von der Herdplatte nehmen und in eine Schüssel füllen.

Engelsaugen

Unsere Lieblings Weihnachtsplätzchen sind ganz sicher die Engelsaugen. Neben Vanillekipferl, Kokoskugeln, Lebkuchen und Zimtsterne gehören Engelsaugen immer in den Keksteller zu Weihnachten.

Engelsaugen

Zutaten:
250 g Mehl
60 g Puderzucker
150 g Butter
2 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
150 g Konfitüre

2 El Puderzucker (Staubzucker) zum Bestäuben

benötigte Gebäckpresse:

Gebäckpresse bei Amazon um nur Euro 24,42.-

Gebäckpresse bei Amazon um nur Euro 24,42.-

Zubereitung:

Das Backrohr auf 180° C vorheizen.

In einer Schüssel Mehl, Puderzucker, Vanillezucker und Salz vermischen. Butter und Eier dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten.

Getagged mit:

Apfelringe im Bierteig

Traumhaft lecker schmecken die gebackenen Apfelringe im Bierteig. Das war der erste Kontakt mit Alkohol in meiner Kindheit. Aber keine Sorge, auf die Menge verteilt ist das wirklich kein Alkoholkonsum, sondern nur der leichte Geschmack des Bier. Eure Lieben werden von diesem köstlichen Rezept begeistert sein.

Apfelringe im Bierteig

Zutaten für 4 Personen:
4 Äpfel 80 Cent
125 g Mehl 13 Cent
125 ml Bier 30 Cent
1 Eigelb 20 Cent
1 Tl Öl 5 Cent
2 Päckchen Vanillezucker 20 Cent
1 El Zimt
den Saft einer Zitrone 30 Cent
100 ml Öl zum Rausbacken 10 Cent
1 Prise Salz
1 El Puderzucker (Staubzucker) zum Bestäuben

Böhmische Powidltascherl

Das perfekte Böhmische Powidltascherl Rezept mit einfacher Schritt-für-Schritt-Anleitung. Ein Klassiker der böhmischen und österreichischen Küche, unglaublich lecker mit diesem Mantel aus Zuckerbrösel und Zimt.

Böhmische Powidltascherl

Zutaten für 4 Personen:
150 g Mehl 15 Cent
1 Ei 20 Cent
3 El Milch 10 Cent
Prise Salz
Mehl zum Ausrollen
150 g Pflaumenmus (Powidl) 50 Cent
1 Eiweiß 20 Cent
50 g Butter 40 Cent
20 g Zucker 2 Cent
40 g Paniermehl (Brösel) 4 Cent
1 Tl Zimt 2 Cent

2 El Puderzucker zum Bestäuben 10 Cent

Quarkbällchen wie vom Bäcker

Quarkbällchen wie vom Bäcker nach Omas Rezept schnell gemacht, ca. 40 Stück für nur Euro 4,50.-. Außen knusprig, innen luftig, und ganz schnell vernascht. Unsere Familie liebt diese kleinen, zuckersüßen Bällchen aus einem Quarkteig zubereitet!

Die waren echt lecker….

Quarkbällchen wie vom Bäcker

Zutaten:
500 g Mehl 50 Cent
500 g Quark, fettarm 1,50 Euro
250 g Zucker 25 Cent
4 Eier 80 Cent
1 Päckchen Vanillezucker 10 Cent
1 Päckchen Backpulver 10 Cent
Prise Salz

2 El Puderzucker zum Bestäuben 5 Cent
1 l Rapsöl zum Fritieren 1,20 Euro

benötigte Küchengeräte:

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 25 26 Next