Essen mit wenig Kalorien Wochenplan KW 13

Essen mit wenig Kalorien Wochenplan von Mo. 27.03. – So. 02.04.

Diese Woche richtet sich natürlich wieder auf Essen mit wenig Kalorien.
Hier finden Sie Omas Wochenplan für Essen mit wenig Kalorien. Ein abwechslungsreicher Wochenplan mit günstiger Wochenplanung, vitaler und gesunder Wochenplanung. Mit diesem Wochenplan für gesundes Essen sagen Sie den Kilos den Kampf an. Aber das beste mit diesem Wochenplaner man nimmt nicht nur wenige Kalorien zu sich, sondern man braucht auch wenig Geld dazu. Auch wirft man mit einem gut erstellten Wochenplan keine Lebensmittel mehr weg.

Verpassen Sie keinen Wochenplan für günstig gesundes Essen mehr. Er wird spätestens jeden Montag um 08:00 veröffentlicht.

günstiger Wochenplan KW13  Gesunde Ernährung

Auswahlliste:

Essen mit wenig Kalorien Wochenplan KW 13

Mo. 27.03. Blumenkohl mit Paniermehl

einfach, schnell und billig gemacht und soooo lecker

Blumenkohl mit Paniermehl

Blumenkohl mit Paniermehl

Zutaten für 4 Personen:
1 großer Blumenkohl 1,20 Euro
25 g Butter 15 Cent
3 EL Paniermehl 5 Cent
Salz

benötigte Küchengeräte:
Sieb, KochtopfPfanne

Zubereitung des Blumenkohl mit Paniermehl:

Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und abspülen.

So teilt man am besten Blumenkohl um perfekte Röschen zu bekommen:
Zuerst entfernen Sie einmal die äußeren Blätter. Dann den Blattansatz und das Strunkende abschneiden. Jetzt lassen sich die Blumenkohlröschen leicht mit einem kleinen Messer rund um den Strunk abschneiden. Zum Schluss die Blumenkohlröschen in einem Sieb abspülen.

Die Röschen in einem Topf mit kochendem Salzwasser zugedeckt 8 Minuten kochen.

Dann die Butter in einer Pfanne erhitzen und das Paniermehl darin unter Rühren goldgelb rösten.
Die Blumenkohlröschen gut abtropfen lassen und in die Pfanne geben, vorsichtig in den Bröseln wenden.

Preis pro Person ~35 Cent
Nährwerte pro Person: 159 kcal
666 kj
11,7 g Eiweiß/Protein
5,3 g Fett
11,5 g verwertbare Kohlenhydrate

Di. 28.03. Spinatknödel mit grünem Salat

ein Rezept aus der Resteküche

Spinatknödel

Spinatknödel

Zutaten für 12 Knödel oder 4 Personen

300 g altbackenes Weißbrot
800 g frischer Spinat 2,20 Euro
250 ml Milch 25 Cent
80 g Butter 30 Cent
1 kleiner Zwiebel 15 Cent
2 Eier 40 Cent
1 EL Mehl 2 Cent
2 EL Paniermehl (Semmelbrösel) 4 Cent
1 Knoblauchzehe 10 Cent
Muskat
Salz und Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

Knoblauchpresse

Knoblauchpresse

Topfset Skyline 4 teilig, Salatschüssel

Zubereitung der Spinatknödel:

Knoblauch schälen und mit einer Knoblauchpresse pressen. Zwiebel schälen und klein hacken.

Das altbackene Weißbrot würfeln und in einer Schüssel mit der Milch übergießen bis das Weißbrot voll angesaugt ist. Den Spinat in einem mit Salzwasser gefüllten Kochtopf gar kochen, ausdrücken und passieren. In einem weiteren Kochtopf die Butter zerlassen und den gepressten Knoblauch und die klein gehackten Zwiebeln darin anschwitzen, den Spinat dazu geben und 5 Minuten dünsten. Etwas auskühlen lassen.
Dann die Eier aufschlagen und gut mit dem Spinat vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Mehl und Paniermehl (Semmelbrösel) auch noch dazu vermischen und aus der Masse kleine Knödel formen. In einem mit Salzwasser gefüllten Kochtopf ungefähr 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Dazu frischen grünen Salat reichen.

grüner Salat

grüner Salat

Im Spinat befindet sich Eisen, das für den Sauerstofftransport im Blut unentbehrlich ist. Auch Kalium ist im Spinat enthalten, das entwässernd wirkt. Die grünen Blätter des Spinat sind auch reich an Vitamin B und an Vitamin C.

Ernährungstipp:

Frischer Spinat ist in der gesunden Küche nicht weg zu denken. Er schmeckt zu Tortilla, zu Nudeln, als Salat, als Suppe oder als Beilage.

Resteverwertung:

Brot nie wegschmeißen, eignet sich immer zur Resteverwertung.

Preis für 3 Spinatknödel ~0,86 Euro
Nährwerte für 3 Spinatknödel: 452 kcal
1896 kj
11,5 g Eiweiß/Protein
21,5 g Fett
198 g verwertbare Kohlenhydrate

Mi. 29.03. Möhren “untereinander” / “bürgerlich”

Möhren und Kartoffeln zu gleichen Teilen (z.B. je ein Kilo) sowie 1 Zwiebel, alles in kleine Stücke geschnitten, in Brühe kochen. Wenn die Kartoffeln gar sind, Brühe abgießen und alles stampfen. Dazu 500 g Mettwürstchen (kann man auch direkt ins Kochwasser geben) oder Frikadellen.
1kg Möhren kosten ca. 60 Cent, ein Kilo Kartoffeln noch weniger und Mettwürstchen kosten eine 4er-Packung etwa 2 Euro.

Das ganze hat ca. 410 kcal pro Portion

Do. 30.03. Backofengemüse

Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Zuccini  Zwiebel und Knoblauch

Geschälte Kartoffeln würfeln, auf ein befettetes Backblech geben, etwas salzen und für ca 15 Min. ins vorgeheizte Rohr -200°. während die Kartoffeln im Rohr sind, das Gemüse waschen, putzen und in Stücke schneiden, das Gemüse mit Kräutersalz würzen und zu den Kartoffeln geben, ca 10-15 Minuten noch im Rohr braten.

Fr. 31.03. Gnocchi Zucchini Pfanne

Das perfekte Gnocchi Zucchini Pfanne Rezept mit Gnocchi Anleitung zum selber machen.

Gnocchi Zucchini Pfanne

Gnocchi Zucchini Pfanne

Zutaten für 4 Personen
1 Zucchini  1 Euro
700 g selbst gemachte Gnocchi  80 Cent
250 g Cocktailtomaten  1,50 Euro
1 Tl Petersilie  20 Cent
4 El Olivenöl  10 Cent
100 ml Sahne 10% 20 Cent
20 g geriebener Parmesan  20 Cent
Salz
Pfeffer

benötigte Küchengeräte:

Gemüseschneider

Zubereitung der Gnocchi Zucchini Pfanne:

Zucchini waschen, putzen und mit einem Gemüseschneider zu dünnen Scheiben schneiden. Gnocchi nach Packungsanleitung 7-8 Minuten in einem Topf in kochendem Salzwasser garen. Besser und günstiger sind selbst gemachte Gnocchi.

Dann die Cocktailtomaten waschen und halbieren.
Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini ca. 2 Minuten braten. Die Tomaten dazugeben und 1 weitere Minute mit braten. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie untermischen. Die Sahne dazu gießen und aufkochen lassen.
Wenn die Gnocchi fertig sind, sie in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen.
Die Gnocchi unter das Zucchinigemüse mischen und nocheinmal mit Salz und Pfeffer würzen. Den geriebenen Parmesan darüber verteilen.

Preis pro Portion Gnocchi Zucchini Pfanne ~ 1 Euro

Nährwerte pro Portion: 400 kcal
1675 kj
9,2 g Eiweiß/Protein
7,1 g Fett
72,7 g verwertbare Kohlenhydrate

Sa. 01.04, Kohleintopf

in der kalten Jahreszeit schmeckt dieser Kohleintopf am besten. Ein einfaches und günstiges Rezept für die ganze Familie.

Kohleintopf

Kohleintopf

Zutaten für 4 Personen:

500 g gemischtes Hackfleisch 2,5 Euro
1 Weißkohl 1 Euro
1 Zwiebel 20 Cent
1 Tomate 10 Cent
2 El Öl 5 Cent
50 ml Brühe (Wasser und ein paar Krümmer Brühwürfel) 5 Cent
Kreuzkümmelpulver
Salz und Pfeffer
benötigte Küchengeräte:

Zubereitung des Kohleintopf:

Den Weißkohl putzen und halbieren. Den Strunk entfernen und den Kohl in Streifen schneiden. Dann waschen und abtropfen lassen. den Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Tomaten waschen und fein hacken.
Eine Pfanne mit Öl erhitzen und den Zwiebel glasig braten. Das Hackfleisch zufügen, unter Rühren krümelig braten und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Den Kohl und die Tomatenstückchen in die Pfanne dazu und noch mit Kreuzkümmelpulver würzen. Die fertig gemachte Gemüsebrühe angießen und alles bei milder Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen.
Dazu passen knusprige Crostini (selber gemacht)

Preis für den Kohleintopf ~ 0,98 Euro
Nährwerte pro Person:
510 kcal
2137 kj
28,7 g Eiweiß/Protein
36 g Fett
13 g verwertbare Kohlenhydrate

So. 02.04. Zucchini Kartoffel Gratin Rezept

Gemuesegratin

Gemuesegratin

Zutaten für 4 Personen
1 kg mehlige Kartoffel 75 Cent
1 Zucchini 1 Euro
3 Tomaten 40 Cent
1 Zwiebel 16 Cent
250 ml Milch 35 Cent
250 ml Sahne 70 Cent
2 Knoblauchzehen 7 Cent
2 Esslöffel Butter 20 Cent
1 Esslöffel Majoran 5 Cent
1 Esslöffel Olivenöl 3 Cent
Salz
Pfeffer

Und so wird Zucchini Kartoffel Gratin gemacht:

Zwiebel schälen und in längliche Stücke schneiden. Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Kartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Tomaten schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch fein zerdrücken oder mit einer Knoblauchpresse zerdrücken.
Das Backrohr auf 180° vorheizen.
Eine Gratinform mit der Butter einstreichen. die Hälfte der Kartoffel in die Gratinform schichten und darauf Zwiebel, Zucchini und Tomaten verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Dann die restlichen Kartoffel aufschichten. Noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen und mit Knoblauch bestreuen. Milch und Sahne darüber gießen.
Kartoffel-Zucchini Gratin bei 180° Grad ca. 45 Minuten goldgelb backen.
Tipp für Tomaten schälen:
Tomaten kreuzweise oben und unten einschneiden und kurz in heißes Wasser legen. Dann kann man sie leicht abschälen.
Preis pro Person ~61 Cent
Nährwerte pro Person: 370 kcal
1547 kj
8g Eiweiß/Protein
22g Fett
25,4g verwertbare Kohlenhydrate

Veröffentlicht unter Wochenplan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Geld sparen

Banner 250x250

Banner 250x250

Werbung

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien