Djuvec Reis

Djuvec Reis

So machen den Djuvec Reis nicht nur die Serben, auch Oma hat ihn immer so gemacht. Er ist eine traditionelle Beilage, die auf dem Balkan zu vielen Gerichten serviert wird.

Schwierigkeit: leicht (Kochanfänger)

Zubereitungszeit: 25 bis 30 Minuten

Djuvec Reis

Djuvec Reis

Zutaten für 4 Personen:
100 g tiefgefrorene Erbsen
200 g Langkornreis
100 g Ajvar
1 roter Paprika
1 Zwiebel
1 EL Olivenöl
Salz

benötigte Küchengeräte:

KochtopfBratpfanne 28 cm, edelstahl

Zubereitung des Djuvec Reis:

Die tiefgefrorenen Erbsen in einer Schüssel antauen lassen.
In der Zwischenzeit den Paprika putzen und waschen.  Den Zwiebel schälen. Beides dann in Würfel schneiden.
In einem Kochtopf das Olivenöl erhitzen. Paprika und Zwiebeln darin andünsten. Danach den Reis dazu fügen.
Den Reis mit 400 ml Wasser ablöschen und mit Salz würzen. Das Ajvar unterrühren.
Den Reis zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen. Nach 15 Minuten die Erbsen dazu fügen.

Der serbische Klassiker passt am besten zu Cevapcici.

Wer gerne und viel Reis isst, dem können wir einen Reiskocher empfehlen. Den besten findest Du im Reiskocher Vergleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*