Mückenstiche mit Hitze behandeln

Wie kann man Mückenstiche mit Hitze behandeln?

Es ist wieder soweit Mücken stechen überall zu. Aber was tun wenn man gestochen wurde?

Wer gegen das Mückengift kämpft, sollte auf Hitze setzen, so Omas Hausmittel Rat. Wissenschaftlich belegt ist das die Proteine im Mückenspeichel ab einer Temperatur von mehr als 45 Grad Celsius zerfallen.

Tipp 1: heißes Wasser

Eine Tasse mit heißem Wasser füllen und an den Mückenstich halten.

Tipp 2: heißer Löffel

Einen Löffel erhitzen und die Temperatur prüfen ob nicht zu heiß (wegen Verbrennungen), dann Auf den Mückenstich auflegen.

Tipp 3: heißes Ei

Ein heißes Ei auf den Mückenstich legen.

Tipp 4: Elektronischer Stichheiler

Elektronischer Stichheiler aufsetzen und Knopf drücken.

 

Mehr von Omas Haushalttipps:

WC Duft ohne SprayDuschkabine reinigenInsektenstichebeschlagene Scheiben und eingefrorene TürschlösserHausapothekeFettflecken entfernenÖlziehenHausmittel gegen MundgeruchFenster putzenZwiebelsockeHausmittel gegen AphtenTeppich reinigenOmas KüchentippsKochlöffel mit LochHausmittel Zitronebraune Bananen verwertenFrischhalte Haubendamit Spaghetti nicht pickennatürliche PflanzendüngerGartentippsrichtig guten Kaffee machenKohlwickelTipps gegen KopfschmerzenLöwenzahn die perfekte Heil- und KüchenpflanzeKräutergarten-HeilpflanzenEier richtig kochenSpiegelei zubereitengeöffnete und gebrauchte Produkte stark reduziertselbstgemachte Pommes mit Heißluftfritteuse machenHausmittel gegen ErkältungenWildkräuterSpaghetti Reste verwertenWiener Schnitzel warm halten damit sie knusprig bleiben,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*