helft den Bienen

helft den Bienen mit Zuckerwasser

Es ist 5 vor 12, helft den Bienen

In den letzten 27 Jahren sind rund 75 Prozent weniger Insekten in Deutschland heimisch. Darunter befinden sich auch die Bienen, die als Bestäuber für viele Pflanzen fungieren.
Auf Grund der Eingriffe des Menschen sind viele Ökosysteme so geschädigt, dass den Bienen ihre Nahrungsgrundlagen und Lebensräume fehlen.
Insektizide, Pestizide und Fungizide sind die Hauptursache für das Sterben der Bienen in Europa.

Besonders im Sommer sind die Bienen sehr erschöpft und haben nicht genug Energie, um zum Bienenstock zurückzukehren.

Ohne den Bienen gibt es viele unserer Nahrungsmittel nicht. Egal ob Obst, Gemüse, Nüsse, Honig oder Kräuter, alle dieser Lebensmittel sind auf Bestäubung angewiesen.

Insektizide, Pestizide und Fungizide

helft den Bienen

helft den Bienen

Man braucht nur einen Löffel mit Zuckerwasser in seinen Garten oder auf den Balkon zu legen. Das gibt Bienen die Chance, ihre Energiereserven wieder aufzufüllen. Füllen Sie einfach einen Löffel mit weißen Zucker und mit etwas Wasser. Die Zuckerkörner sollten dabei komplett aufgelöst sein. Diese Aktion hat mittlerweile sogar seinen eigenen Hashtag. Unter #savethebees teilen immer mehr Menschen Bilder und Videos, wie sie Bienen mit Zuckerwasser helfen.

Macht mit wie wir. Der erste Löffel voll Zucker liegt bei uns schon auf der Terrasse.

Teilt diesen Beitrag bitte so oft ihr könnt denn ohne Bienen wird es auch uns nicht mehr geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*