Dampfnudeln mit Vanillesauce

Äußerst leckeres Dampfnudeln mit Vanillesauce Rezept

Omas süße Dampfnudeln werden nach alter Tradition zubereitet:

Süße Dampfnudeln

Süße Dampfnudeln

Zutaten für den Teig
600 g Mehl 60 Cent
4 Esslöffel Zucker 4 Cent
1 Packung Germ 20 Cent
250 ml Milch 25 Cent
100 g Butter 50 Cent
1 Packung Vaniliezucker 10 Cent
2 Eier 40 Cent
Salz
Zum Garen
70 g Butter 35 Cent
1,5 Esslöffel Zucker 2 Cent
300 ml Milch 30 Cent
Für die Vanillesauce
700 ml Milch 70 Cent
1 Pkg Vanillezucker 10 Cent
4 Esslöffel Zucker 4 Cent
2 Eier 40 Cent
1 Esslöffel Mehl 1 Cent

benötigte Küchengeräte:

Rührschüssel, Kochtopf

Und so werden Dampfnudeln gemacht:

Das Mehl in eine Rührschüssel geben, eine Mulde in das Mehl machen und den Germ hineinbröckeln. 1 Esslöffel lauwarme Milch, 1 Teelöffel Zucker und den Vanillezucker zugeben und einen Teig kneten. Den Teig 15 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt aufgehen lassen. In einer Schüssel die restliche lauwarme Milch, den restlichen Zucker und die Butter auflösen. Danach das Eigelb von den Eiern lösen und in die Schüssel mit einer Prise Salz einrühren. Jetzt den Teig mit der Milchmischung zu einem glatten Teig kneten. Den Teig wieder zugedeckt mindestens 30 Minuten noch einmal ruhen lassen.
Für das Garen die Butter in einem großen Kochtopf zerlassen und die Milch dazugeben.
Den fertigen Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal kräftig durchkneten. Die Hand einmehlen und Knödeln aus dem Teig formen. Bei milder Hitze die Knödel mit zugedecktem Kochtopf ca. 30 Minuten garen. Während des Garen den Deckel nicht abnehmen. Ungefähr 10 Minuten bevor die Schupfnudeln fertig sind, für die Vanillesauce alle Zutaten bis auf den Vanillezucker in einen Topf geben, mit einem Rührbesen verrühren und bei mittlerer Hitze erwärmen. Kurz vor dem Aufkochen den Topf vom Herd nehmen und den Vanillezucker unterrühren.
Preis pro Person ~0,67 Euro
Nährwerte pro Person: 772 kcal
3229 kj
22,8g Eiweiß/Protein
26,9g Fett
109,6g verwertbare Kohlenhydrate

Ein weiteres ähnliches süßes Nudelgericht sind die Mohnnudeln

Varianten von Dampfnudeln

Eine Dampfnudel kann man auch mit Kraut, Salat, Gurken oder mit Pilzen füllen. Als Nachspeise kann die Dampfnudel außer mit Vanillesoße auch mit Weinschaumsoße oder mit Kompott verzehrt werden.

Als traditionelles Hauptgericht wird die Dampfnudel mit süßen Beilagen (zum Beispiel Weinsoße, Vanillesoße oder eingekochtem Obst wie Mirabellen, Zwetschgen, Birnen oder ähnlichem) oder mit salzigen Beilagen wie Kartoffelsuppe, Gulasch oder Schweinepfeffer in der Pfalz gegessen.

Typisch ist es in der Pfalz erst einmal eine Gemüse- oder Kartoffelsuppe zu servieren, und dann als Hauptspeise die Dampfnudeln mit einer süßen Soße zu essen.

In der chinesischen Küche werden Dampfnudeln Baozi genannt und aus Hefeteig hergestellt und in Körben im Dampf gegart. Gefüllt sind sie meist mit Fleisch und Gemüse.

Mehr leckere Süßspeisen:

Veröffentlicht unter Mehlspeisen und abgelegt unter: ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kitchen must haves

Geld sparen

Banner 250x250

Banner 250x250

Werbung

Frühstücksideen für Familien

Banner 250x250
WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien
%d Bloggern gefällt das: