Hartz 4 Rezepte

Hartz 4 Rezepte

Lecker, gesund und natürlich günstig kochen mit Hartz 4:

Manche Menschen müssen darauf achten welche Lebensmittel Sie zum Essen einkaufen. Denn wenn das Geld recht knapp ist muss man manchmal auch beim Kochen sparen.
Deshalb schauen Sie im Supermarkt auf Sonderangebote. Diese gibt es in Supermärkten meist kurz vor Ladenschluss.
Oma möchte Euch hier einige günstige aber auch leckere Hartz 4 Rezepte vorstellen. Diese Gerichte sind meist einfach und schnell hergestellt. Sie finden wie immer eine ungefähre Angabe wie teuer dieses Gericht ist.

Besonders für Familien mit einem geringen Einkommen sind diese Rezepte gewidmet.

Das Buch zur Monats Hartz 4 Challenge!

Vegan leben für 140 Euro im Monat

Vegan leben für 140 Euro im Monat

Überbackener Toast:

Zutaten für 4 Personen:

8 Scheiben Toast
8 Scheiben Käse
30 g Margarine
8 Scheiben Schinken
2 Tomaten
1 Zwiebel
Salz und Pfeffer

2 Scheiben überbackener Toast kostet ca. 1 Euro pro Person.

So wird überbackener Toast zubereitet:

Den Toast ganz kurz in einen Toaster geben an und mit etwas Margarine bestreichen.
Auf jeden Toast eine Scheibe Schinken darauf.
Die Tomaten und die Zwiebel in Ringe und auch auf den Toast verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und je eine Scheibe Käse darüber.
Das Ganze in einem vorgeheizten Ofen überbacken bis der Käse zerläuft.

selbstgemachte Low Carb Pizza, denn da lassen sich hervorragend die Reste vom Vortag verwerten.

Nudelpfanne

Nudeln mit Ei, Schinken und Käse mit etwas Margarine in einer Pfanne braten.

Sächsische Kartoffelpuffer

Zutaten für 2 Personen:
500 g Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Ei
1 El Mehl
Salz
1 Prise Muskat
Öl

Zubereitung:

Kartoffel schälen und mit einer Kartoffelreibe reiben, die Zwiebel auch gleich mit reiben. Mit einem Tuch die geriebenen Kartoffel etwas das Wasser ausdrücken. Das Eigelb und Mehl zum Binden unterrühren und mit Salz und einer Prise Muskat würzen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einer Löffel den Teig hineingeben, zu einem runden Fladen streichen und beidseitig goldbraun backen.
Dazu passt perfekt Apfelmus essen.

Kartoffelpuffer-Reibekuchen

Kartoffelpuffer-Reibekuchen

Preis ca. 40 Cent pro Person

Bohneneintopf

Zutaten für 6 Personen:
300 g Kartoffel
1 Zwiebel
150 g Speck
1 El Tomatenmark
2 El Senf
4 El Honig
250 g Tomaten
400 ml Gemüsebrühe
250 g weiße Bohnen
250 g Kidneybohnen
1 El Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung des Bohneneintopf:

Kartoffeln schälen, würfelig schneiden und 15 Minuten in gesalzenem Wasser kochen.

Zwiebel klein schneiden, den Speck würfeln und beides in einem Kochtopf im heißen Öl anbraten. Tomatenmark, Senf und Honig unterrühren. Tomaten zerkleinern und die Gemüsebrühe dazugeben. Alles aufkochen und 15 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Bohnen abbrausen, abtropfen lassen und in den Kochtopf dazu geben. Weitere 10 Minuten garen. Jetzt die Kartoffeln dazugeben und 5 Minuten weiter garen. Den Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mehr Hartz 4 Rezepte findet Ihr auch unter der Rubrik Resteverwertung oder unter arme Leute Essen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kitchen must haves

Alles für die Küche

Geld sparen

Banner 250x250

Banner 250x250

Werbung

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien